Schöne Wanderrouten in Seoul und Umgebung

Seoul Fortress Wall

Die Gesamtlänge der offiziellen Seoul Festungsmauer Wanderung ist 18.2km und besteht aus vier Hauptteilen. Viele Besucher unterteilen den Weg in kleinere Abschnitte und nehmen eine Reihe von Tagesausflügen, der Weg ist zum Teil sehr steil, vor allem für diejenigen, die nicht oft wandern. Der Abschnitt ist einer der schönsten Wanderwege Seouls und bietet den Besuchern nicht nur eine Chance, einen der erstaunlichsten Reliquien Koreas zu sehen, sondern auch eine Flucht in die Schönheit der Natur der Stadt.

Der Weg führt bergauf und wieder bergab, vorbei an einer Reihe von kleinen Gebäuden und Lichtungen. Man läuft mit Blick am Bugaksan Mountain (북악산) etwa 900m entlang. Weiter 250m vorbei am Gokjang (곡장) und Baegangmaru (백악 마루). Nach etwa 800m kommt man dem Ziel Changuimun Gate (창의문), dem offiziellen Ende der Reise entgegen! Gerade das Ende ist etwas mühsam, da es sehr viele, steile Treppen hat und der Abstieg somit ganz schön in die Knie geht. Auf dem ganzen Weg genießt man einen herrlichen Blick über die Stadt Seoul.

Man muss sich mit dem Ausländerausweis ausweisen können.


Impressum | Datenschutz | Sitemap

© 2012 DSSI Newcomer Team