Sportmöglichkeiten in Seoul

Es gibt zahlreiche Sportmöglichkeiten in Seoul und wir werden die wichtigsten hier alphabetisch geordnet anführen:

 

 

Bowling

Hannam Bowling Center:

Volvo Bldg., im 2.und 3. Untergeschoß

Tel: 02-798 8816/18

 

Samsung Sport Center Bowling:

Tel: 02-3470-0503/04

Gangnam Station, Linie 2, Exit 3

 

Clubs in Seoul

Man kann zwischen drei Clubs hier in Seoul wählen: Seoul Club, Banyan Tree und Hyatt Hotel

Die Sportangebote sind überall sehr ähnlich, wobei die Räumlichkeiten und der Pool im Banyan Tree die modernsten und platzmäßig die großzügigsten sind. In allen Clubs sind ein Fitnessraum und ein Pool vorhanden. Es gibt zusätzliche ein grosses Angebot an Fitnessangeboten, wie Spinning, Yoga, etc. 

 

Seoul Club:

www.seoulclub.org

208 Janchung-dong 2ga, Jung-gu, Seoul 100-857

Tel: 02-2238-7666

 

Grand Hyatt Hotel:

www.seoul.grand.hyatt.com

322, Sowol-ro, Yongsan-gu, Seoul 140-738

Tel: 02-797-1234

 

Banyan Tree:

www.banyantreeclub.net

San 5-5, Jang Chung-Dong 2ga, Jung-gu, Seoul 100-857

Tel: 02-2250-8009


Achtung:

Alle 3 Clubs verlangen ein kostenintensive Mitgliedschaft.

 

Community Center der Stadtteile Seoul

In Seoul gibt es in fast jedem Stadtteil ein Community Center. Auch diese Center bieten Fitnesskurs zu meist günstigeren Monatsbeiträgen an. Oftmals ist auch ein Schwimmbad vorhanden.

Sicher hilft eine koreanische Mutter bei der Suche.


Fahrrad fahren

In Seoul kann man an den verschiedensten U-Bahn Stationen gratis Fahrräder ausleihen. Die nächste zur Schule ist Oksu Station. Von dort aus kann man zum Beispiel gemütlich auf einem Radweg zum Seoul Forrest fahren, oder Richtung Süden entlang des Han Rivers.

 

Wir führen hier drei Stationen an, die am nächsten zur DSSI liegen. Für mehr Information verweisen wir gerne auf die www.korea4expats.com webpage.

Um ein Rad auszuleihen, muss man einen gueltigen koreanischen ID vorweisen koennen.

An den Wochenenden, vor allem ab Mittag ist immer viel los und da kann es auch vorkommen, dass alle Raeder vergriffen sind. Daher empfehlen wir, dieses Vorhaben entweder an einem Wochentags- Nachmittag oder an einem Vormittag am Wochenende.

 

Oksu Free Bicycle Rental Facility

9-17 Uhr geoeffnet, an nationalen Feiertagen geschlossen

Gratis Verleih bis zu 3 Stunden

Oksu Station, Linie 3, Exit 4

 

JamSil Bicycle Rental Facility

9-18 Uhr geoeffnet, an nationalen Feiertagen geschlossen

Gratis Verleih uneingeschraenkt, Rueckgabe der Raeder bis spaet. 17:30

Jamsil Station, Linie 2 und 8, Exit 1

 

Ttukseom Hangang Park

Ttukseom Resort Station, Linie 7, Exit 2 oder 3

Hier kann man Raeder um KRW 3,000 pro Stunde und ein Tandem um KRW 6,000 die Stunde mieten.

 


Fußball

Cha Boom Fußballtraining

Viele Kinder der Deutschen Schule besuchen das Fussballtraining bei Cha Boom, einem Trainingcenter am Han River, ca. 15 Autominuten von der Schule entfernt. Bei entsprechend vielen Kindern (ab 10) wird auch ein Bus von der DSSI zum Trainingsgelaende angeboten.

Kosten: KRW 50,000 pro Monat

 

Seoul British Football Club

Dieser Club wurde bereits 1975 gegruendet und ist in der internationalen Community als Freizeitclub sehr beliebt. Sowohl Erwachsene, als auch Kinder koennen treffen sich hier, um Fussball zu spielen.

Fuer naehere Infos gibt es eine facebook Seite: www.freewebs.com/seoulbritishfc/


FC Dogil (FC Deutsch)

Seit 2 Jahren existiert diese Fußballmannschaft bestehend aus Deutschen bzw. Koreanisch Deutschen.

Im Moment nur für Erwachsene.

Zu finden auf Facebook

Fechten

Korean Fencing Federation, Cosmo Sports Vill, Samsung-dong

Tel: 011-213-5945, Lee In-hwan

Klettern und Bouldern

  1. Art Climbing Center
    Subway Line 1. Jongno5ga
    Jongno-gu Seoul
    82-02-765-0764
    www.koreaontherocks.com (e)
    >

  2. Chung Seong Kwan's Climbing Academy
    Kangbuk-gu, Suyu 3-dong 134-8
    Seoul, Korea
    02-990-5014
    >  Climbing academy open 8 am ~ midnight.

  3. Climbing Club The Top
    50-9 songpa-dong songpa-gu
    Seoul, Korea
    82-2-423-8848
    http://cafe.daum.net
    >

  4. Cood Climbing Center
    63-2, Dunchon-dong, Kangdong-gu, Seoul, South Korea
    Seoul, 134-060 South Korea
    82-70-8828-8848

    > Indoor bouldering Climbing gym. Rock climbing expeditions, free climbing, sport climbing and competitions.

  5. Noryangjin Climbing Sports Center (Nocls)
    240-50 noryangjin 2dong dongjak-gu
    Seoul, Korea
    http://www.sportsclimbing.co.kr/ (k)
    >

  6. Nanna Youth Center
    Outdoor climbing wall
    San 20-9, Suyu-dong, Gangbuk-gu,
    Seoul, South Korea
    http://www.sportclimbing.net (k)
    >

  7. O2 world
    181-7 Ui dong Gangbuk Gu
    Seoul, Korea
    http://www.o2o2.co.kr (e,k)
    > World's Highest Indoor ice climbing (20 meters high)

  8. Seoul Climbing Center
    119-42, Yongdu-2 dong Dongdaemun-gu
    Seoul, Korea
    http://home.freechal.com (k)

     

     

    Fuer mehr Infos ueber Sportklettern in Korea gibt es die folgenden englischen webpages:

          www.indoorclimbing.com/southkorea.html

www.koreaontherocks.com

Schwimmen

Schwimmen in den kühleren Jahreszeiten:

Es gibt zahlreiche öffentliche Sportbecken (in Stadtteilzentren), wo man in Seoul schwimmen kann, allerdings sind die Zeiten, in den man als Privatperson schwimmen kann, sehr beschränkt. Wir empfehlen, ein Sportzentrum in Ihrer Nähe auszusuchen, und dann persönlich die Zeiten zu erfragen.


Communinty Center


in vielen Staftteilen vorhanden, bieten teilweise Fitnesskurse,

Geräte oder auch Schwimmkurse an 


KOLON SPORTEX

1324-2 Seocho2-dong, Seocho

Tel: 02-580 8282

Diese Schwimmhalle wird von den Schuelern des Lycee Francais benutzt.

 

LOTTE WORLD

40-1 Jamsil-dong, Songpa

 

OLYMPIC PARK SPORTS CENTER

88-2 Bangyi-dong, Songpa

Tel: 02-410-1111

 

SAMSUNG SPORTS CENTER

1645 Seocho1-dong, Seocho

Tel: 02-3470-0500

 

SEOUL KYOYUK MUNHWA HOEKWAN

202 Yangjae2-dong, Seocho

Tel: 02-526-9637

 

OLYMPIC RECREATION CENTER SEONGBUK DONG

 

 

SCHWIMMEN IM SOMMER:

Die öffentlichen Pools sind nur im Juli und August geöffnet und meist sehr überfüllt.

Hier eine kleine Auswahl an Freibädern:

 

CHILDREN's GRAND PARK

527-6 Majang-dong,Seong-dong

Tel: 02-452-1333

 

SEOUL KYUYUK MUNHWA HOEKWAN

202 Yangjae2-dong, Seocho-gu

Tel: 02-526-9637


 

Schlittschuh laufen

Schlittschuh laufen im Freien:

Schlittschuhe kann man immer mieten, allerdings sind sie teilweise extrem unbequem.

 

Eislaufen beim Rathaus/City Hall:

Von Dezember bis Februar kann man vor dem Rathaus Schlittschuh laufen. An den Wochenenden ist immer sehr viel los, während man wochentags oft sehr gut laufen kann.

Mehr infos auf www.seoul.go.kr (englisch)

Die Preise sind sehr günstig, man kann allerdings immer nur für eine Stunde Tickets kaufen!

 

Hotel Hyatt:

Von Dezember bis Februar wird der Swimmingpool des Hotels in einen Schlittschuhplatz verwandelt. Die Aussicht und das Ambiente ist wunderschön, die Eintrittspreise allerdings auch dementsprechend hoch.

Infos auf der webpage: www.seoul.grand.hyatt.com

 

Banyan Tree Hotel Seoul:

Bis vor kurzem wurde auch hier Schlittschuhlaufen angeboten, aber seit diesem Winter gibt es eine riesige Rodelbahn, wo die Kinder mit Tubes rodeln koennen. Es besteht Helmpflicht und der Spassfaktor ist garantiert.  webpage: www.banyantree.com/en/seoul/experience_the_resort/facilities

 

Garden5 Schlittschuhplatz:

im Garden5 Complex in Songpa, Seoul

Tel: 02-2157-4089

 

Mokdong: 

Der Schlittschuhplatz ist Teil eines riesigen Sportkomplexes. 

Metro: Linie 5, Omokgyo Station, Exit 2/3 und dann ca. 10 Minuten zu Fuss.

Tel: 02-2649-8454 (fuer Trainingsstunden, aber nur auf koreanisch)

Mokdong Ice Rink Korea Winter Sports Center, 914 Mok1-dong, Yangcheon-gu

www.mdicerink.co.kr

 

Schlittschuhlaufen in der Halle: (ganzjährig)

 

Korea University Eislaufplatz:

Metro Linie Nr. 6 bis Korea University, Exit 3, umsteigen in Bus Nr. 20 bis Korea University station

Öffnungszeiten: 14 - 18 Uhr

 

Lotte World:

Jamsil-dong 40-1, Songpa-gu, Seoul

Metro Linie 2 und 8 bis Jamsil Station

Tel: 02-411-2000

Öffnungszeiten: 10:30 - 22:30 täglich

Kurse möglich!

 

Gwacheon:

Metro: Linie 4 bis Government Complex Gwacheon Station, Exit 10

Citizen's Hall, B2, 6-2 Jungang-dong, Gwacheon-si, Gyeonggi-do

Tel: 02-500-1448

Auch hier werden Kurse angeboten.

 

Segeln

Seoul Marina

Yachthafen in Yeouido

www.seoul-marina.com (English button)

Information & Reservierung:

02-3780-8400

 

Hier kann man stundenweise ein Segelboot mieten, auf Wunsch auch eine Yacht mit geschulten Segelpersonal.

Es werden auch Segelkurse angeboten. Mehr Information entnehmen Sie bitte der oben angeführten webpage.

 

700 Yacht Club

http://www.700yachtclub.com/eng/main.htm

Kontaktnummer: 02-376-5616 Mr. Harold Shim

Anschrift: Nanji Ferry Dock, 481 Sangam-dong, Mapo-gu

 

 

Sportmöglichkeiten außerhalb von Seoul

Schwimmen

Caribbean Bay

http://www.everland.com/MultiLanguage/english/index.html

 

Öffnungszeiten  9.30-17:00 Uhr
Verkehrsmittel  Bus,Haltestellen und Abfahrtszeiten siehe Homepage
Auto, Anfahrt siehe Homepage

Tipp: Man kann sich online registrieren und reservieren, dann bekommt man einen Discount, manchmal gibt es auch Coupons zum Ausdrucken. Wenn man mit Kreditkarte zahlt, ist es ebenfalls günstiger

One Mount Waterpark

alle Details finden sie hier:

http://english.visitkorea.or.kr/enu/SI/SI_EN_3_1_1_1.jsp?cid=1909464

 


Rafting

Rafting ist ein beliebter Sommersport in Korea und es gibt drei Fluesse, die sich besonders gut zum Raften eignen:

Donnggang Fluss: sehr geeignet fuer Familien und Kinder wegen der Weite und geringen Stromschnellen. Der Fluss ist in einer wunderschoenen Landschaft eingebettet und erstreckt sich insgesamt ueber 72 km. Besonders zu empfehlen ist das Arayeon Tal, nicht nur wegen seines guten Raftingmoeglichkeiten, sondern auch wegen der unberuehrten Natur.

Naerincheon: Dieser FLuss beginnt nahe des Mount Odae Tals und erstreckt sich ueber ca. 60 km. Dieses Gebiet wird fuer Fortgeschrittene Rafter sehr empfohlen und bietet mit vielen Stromschnellen und Kurven, sowie Felsen eine sehr abwechslungsreiche Route.

Hantangang: ca 90 km von Seoul entfernt gelegen. Dieses Gebiet wird oft als Grand Canyon von Korea bezeichnet wegen seiner einzigartigen, tiefen Taeler, hohe Klippen und Wasserfaelle. 

 

Es werden gut organisierte Touren zu all diesen Gebieten angeboten, allerdings sind die meisten nur auf koreanisch buchbar. Hier ein paar webseiten, die Raftingtouren anbieten. (allerdings auf koreanisch)

www.orayon.co.kr (Donggang)

www.raftingland.com(Naerincheon)

www.raftingkorea.co.kr (Hantangang)

 

Skifahren

In Korea gibt es viele Skigebiete, die auch nur 1 Stunde von Seoul entfernt sind, d.h. man kann auch nur tageweise skifahren. Charakteristisch für das Skifahrerlebnis in Korea ist die K-pop Musik entlang der Pisten. Überall dröhnt Musik aus Lautsprechern, die entlang der Pisten aufgestellt wurden. Koreaner lieben es, in der Nacht skizufahren, und so gibt es auch überall die Möglichkeit, bei Flutlicht zu fahren. In einigen Skigebieten sogar bis in die frühen Morgenstunden. 

 

Skigebiete, nahe zu Seoul (<2h):

 

Daemyung Vivaldi Park:

Ca. 75 km von Seoul entfernt gelegen, ist dies ein modernes und vor allem bei Jugendlichen und Snowboardern beliebt. 

Es gibt viele Pisten für Anfänger und fortgeschrittene Skifahrer.

Man kann dieses Skigebiet als Tagesausflug planen, aber es gibt auch Übernachtungsmöglichkeiten in Appartements und einem Hotel. Fuer nähere Infos zur Buchung verweisen wir auf folgende webpage:

www.deamyungcondo.com (danach auf den Englisch button druecken)

Adresse: Gangwon-do Hongcheon-gun Seo -myeon Palbong-ri 1290-16

 

Im Sommer gibt es in diesem Resort einen riesigen Wasserpark und einen Golfplatz.

 

Hyundai Sungwoo Resort:

Das Gebiet hat 18 Pisten im Angebot, davon 5 Anfänger, 9 fuer Fortgeschrittene und 3 fuer Experten. Es bietet vor allem auch fuer Snowboarder eine grosse Auswahl, u.a. eine riesige Halfpipe und einen Funpark mit einem Hindernissparcours fuer die Snowboarder. Auch für kleine Kinder, die noch nicht skifahren gibt es viel Abwechslung im Schnee Kinderparadies. Dort kann man rodeln, Ponyreiten, Huskyschlittenfahren und noch vieles mehr.

Auch hier gibt es eine grosse Hotelanlage, wo man günstige Übernachtungsmöglichkeiten finden kann. 

Adresse: 225-832 #204 DUWON-RI, DUNNAE-MYEON, HOENGSEONG-GUN, GANGWON-DO

Mehr Infos unter www.hdsungwoo.co.kr (english button)

 

Elysian Gangchon Ski Resort:

Dieses Resort hat die DSSI fuer die Skitage ausgewählt und hat sich für diese Tagesausflüge immer sehr bewährt. Man kann aus ca. 10 Abfahrten auswählen, wobei es zwei schwarze Pisten gibt und der Rest der Abfahrten für Anfänger und Fortgeschrittene ausgerichtet ist. Während der Woche ist das Resort in einer Stunde leicht von Seoul aus zu erreichen.

Adresse: Gangwon-do Chuncheon-si Namsan-myeon Baegyang-ri 29-1

www.elysian.co.kr

 

Schigebiete, etwas weiter von Seoul entfernt (>2 h)

 

Deogyusan Muju Resort (800 - 1500m)

Hier kann man aus 30 verschiedenen Pisten auswaehlen, wobei auch fuer Experten mehr Auswahl besteht. Es ist ein sehr gut erschlossenes Schigebiet, das mit dem romantischen Hotel Tyrol im Ort auch ein bisschen heimisches Schigefuehl aufkommen laesst. Muju hat die laengste Piste ("Seidenstrasse") mit 6,2km und die steilste Abfahrt zu bieten.

Aufgrund der Groesse des Resorts gibt es auch eine wesentlich groessere Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten und Restaurants als in den kleineren Skigebieten näher zu Seoul.

Fuer einen Pistenplan und Buchungsinfos verweisen wir auf die webpage: www.mujuresort.com

www.deogyusanresort.com

Adresse: Jeollabuk-do, Muju-gun Seolcheon-myeon Simgok-ri San 43-15. 

 

 

Yongpyong Resort und Alpensia: (700 - 1750m)

Seitdem dieses Skigebiet das Rennen um die Winterolympiade 2018 gewonnen hat, erfreut es sich grosser Beliebtheit und vor allem für die Winterfeiertage muss man früh genug buchen, um sich ein Zimmer zu sichern.

Es ist eines der groessten Skigebiete in Korea mit einer sehr guten, modernen Infrastruktur. Vor allem das im Winter 2010 eröffnete Alpensia Holiday Inn, Suites und Intercontinental ist fuer einen Aufenthalt sehr zu empfehlen, da es sehr sauber und am ehesten dem westlichen Standard entspricht. Das Alpensia Schigebiet ist wesentlich kleiner, aber nur 5 Autominuten von Yongpyong entfernt.

Yongpyong bietet 31 Pisten, davon sind 6 von FIS anerkannt worden, fuer internationale Wettbewerbe. 

Jedes Jahr im Februar lockt Yongpyong mit dem Internationalen Ski Festival, wo auch die DSSI immer mit vielen TeilnehmerInnen vertreten ist.

 

www.yongpyong.co.kr

www.alpensia.co.kr

 

High1 Ski Resort: (680-1367m)

Das Skigebiet ist mittelgross mit 18 Pisten, die eher für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind. Schwarze Pisten gibt es so gut wie keine.

Allerdings sind die Liftanlagen und die Hotelinfrastruktur sehr gut ausgebaut und es ist ein modernes Skigebiet.

Im Sommer gibt es einen sehr schönen Golfplatz und ein Casino lockt ganzjaehrig viele Besucher an.

Adresse: 265 High1-gil, Jeongsun-kun, Gangwon

www.high1.com/eng/skiInfo/html.high1

 

Weitere kleinere Skigebiete:

 

LG Gangchon Resort

ca. 1 Stunde von Seoul entfernt. 

Es gibt 10 Abfahrten und 6 Lifte.

Adresse: 29-1 Backyang-ri, Namsan-myeon, Chuncheon-si, Gangwon-do

www.gangchonresort.co.kr (koreanisch)

 

Phoenix Park

Dieses Skigebiet hat 22 Pisten und 8 Liftanlagen und eine Gondel anzubieten.

Es gibt Abfahrten fuer alle Schwierigkeitsgrade und ist als Familiendestination sehr zu empfehlen.

Adresse: 1095 Myeonon-ri, Bongpyeong-myeon, Pyeongchang-gun, Gangwon-do

www.phoenixpark.co.kr (English button)

 

 Suanbo Sajo Resort:

Das Skigebiet ist eher klein, das besondere an diesem Ort sind die Thermalquellen.

Es gibt 9 Abfahrten.

 Adresse:642-1 Oncheon-ri, Suanbo-myeon, Chungju-si, Chungcheongbuk-do

 www.sajoresort.co.kr

 

Yangji Pine Resort:

Es ist ein eher kleineres Skigebiet, hat aber 4 anspruchsvollere Abfahrten, und ist nur 40 Minuten von Seoul gelegen. Es kann auf jeden Fall fuer einen Tagesausflug empfohlen worden. 

 

Adresse: 34-1 Namgok-ri, Yangji-myeon, Yongin-si, Gyeonggi-do

www.pineresort.com (English button)

 

Bears Town Resort:

Das Resort liegt ebenfalls nahe zu Seoul, ca. 1 Stunde entfernt und ist eher für Anfänger geeignet. Es gibt 11 Abfahrten und eine Rodelabfahrt fuer die Kleinen.

Adresse: 295 Sohak-ri, Naecheon-myeon, Pocheon-si, Gyeonggi-do

www.bearstown.com (English button)

 

 Jisan Forest Resort:

 Es ist eines der kleinsten Skigebiet, nur 40 Minuten von Seoul gelegen. Es gibt 4 Liftanlagen und 5 Abfahrten

Adresse: San 28-1 Haewol-ri, Majang-myeon, Icheon-si, Gyeonggi-do

www.jisanresort.co.kr (English button)

 

Star Hill Resort:

Adresse: 548 Mukhyeon-ri, Hwado-eup, Namyangju-si, Gyeonggi-do

www.starhillresort.co.kr


Impressum | Datenschutz | Sitemap

© 2012 DSSI Newcomer Team