Sachschäden

Von Kindern verursachte Sachschäden jeglicher Art, müssen über die private Haftpflichtversicherung der Eltern geregelt werden. Die Schule haftet nicht für Schäden an privaten Gegenständen und Geräten, die von Schüler und Schülerinnen, Lehrern und Eltern bei Schulveranstaltungen genutzt werden. (50% Deckung)

Schulbus

Anmeldeformulare für die Benutzung der Schulbusse sind im Sekretariat erhältlich. Die Gebühren werden monatlich abgerechnet und sind pro Schuljahr für 10 Monate zu entrichten.

Schulbus Regeln / School bus rules

Die nachfolgenden Regeln gelten besonders der Sicherheit, sind aber auch allgemeine Verhaltensregeln, die den erfolgreichen Ablauf des Busservice sicherstellen sollen.

The following rules are safety relevant, but also general rules to ensure the successful performance of our school bus.

 

1. Die Schüler/Kinder müssen während der gesamten Fahrt angeschnallt sein und dürfen nicht aufstehen, bevor der Bus an der entsprechenden Haltestelle steht.

During operation of the bus, students/children must remain seated and buckled up.

They should not stand up before the bus arrives at a designated stop.

 

2. Während der Fahrt bitte nicht mit dem Fahrer sprechen oder ihn durch lautes Schreien oder Spielen vom Straßenverkehr ablenken.

While driving, please do not talk to the bus driver or disturb him by shouting or playing loudly.

 

3. Bitte keine Gegenstände im Bus herum- oder zu den Fenstern hinauswerfen. Während der Fahrt auf keinen Fall Hände, Füße oder andere Körperteile zu den Fenstern hinausstrecken.

Please refrain from throwing objects within the bus or out of the windows. While driving do not put out hands, feet or other body parts.

 

4. Im Bus ist das Rauchen verboten!!

Smoking is prohibited in the bus!!

 

5. Wir bitten alle Kinder/Schüler darum immer pünktlich an der Haltestelle zu sein. Dies gilt ganz besonders auch für diejenigen, die mittags oder nachmittags die Kinder an den Bushaltestellen abholen. Der Bus kann nicht warten und Verzögerungen gehen zu Lasten der anderen Kinder und Abholer, die pünktlich am Platz sind.

We would like to ask all students/children to arrive punctually at the bus stops. This especially applies for the person designated to pick up a child at the bus stop in the afternoon. The bus cannot wait and any delay is to the disadvantage of the other children or the others picking their children up punctually.

 

6. Die Schüler/Kinder sind dazu anzuhalten, den Anweisungen des Fahrers und der Begleitperson Folge zu leisten, da diese für ihre Sicherheit verantwortlich sind (z.B. wenn um mehr Ruhe im Bus gebeten wird, o. ä.). Ansonsten gelten die üblichen Regeln der Höflichkeit und Freundlichkeit im Bus.

The students/children must be advised to follow the instruction of the driver and escort, as they are responsible for the safety of all children (for example, if they ask you to buckle up, etc.) Furthermore, please observe common rules of courtesy and friendliness.

 

7. Der Bus ist von allen Mitfahrern sauber zu halten und nicht mutwillig zu beschädigen (hierzu gehört u.a. das Bemalen des Busses,…). Die kosten für die Reparatur oder Reinigungen mutwillige Beschädigungen werden den Eltern des Verursachers in Rechnung gestellt.

The bus shall be kept clean by the users und not be damaged. All costs for cleaning or damages will be chargeable to the parents of the student/child responsible for them.

 

8. Eltern oder andere Begleitpersonen können nicht im Bus mitgenommen werden.

Parents or others not assigned to the bus may not use the bus.

 

9. Im Bus wird ein Handy mitgeführt. Wir bitten sie, ihr Kind z.B. im Falle von Krankheit, über dieses bei der Begleitperson, Frau Kohz, anzumelden. (Tel: 011-9173-6914). Ansonsten bitten wir Sie auch, im Falle von Urlaub außerhalb der Ferien, ihr Kind im Sekretariat oder bei der Begleitperson für die voraussichtliche Dauer ab zu melden. Das Handy ist nur Notfälle vorhanden. Es steht nicht zur privaten Nutzung durch die Schüler zur Verfügung.

There will be a mobile phone on the bus. Please call the escort, Mrs.Kohz on that mobile, in case your child will not ride the bus that day (Handy 011-9173-6914). If you will not use the bus for a number of days outside the usual vacation period, please inform our office or Mrs. Kohz. The mobile phone is for emergency cases only and not available for private use by the students/children.

 

Schüler/Kinder, die sich auch nach mehrmaligen Ermahnungen nicht an diese Regeln halten, können vom Busservice ausgeschlossen werden.

Students/children who don`t follow these rules, after proper warning, may be expelled from the school bus service.

Schüleraustausch

Gegenseitig findet einmal jährlich ein Schüleraustausch mit der Seoul American Middle & High School auf der Yongsan Base statt. Ziel der Veranstaltung ist es, den Schülern und Schülerinnen der 7. bis 11. Klasse eine Begegnung mit amerikanischen Schülern und Schülerinnen, die Deutsch als Unterrichtsfach haben, zu ermöglichen. Die Schüler und Schülerinnen der DSSI haben die Gelegenheit, einen Einblick in den amerikanischen Schulalltag zu erhalten und natürlich auch ihre Englischkenntnisse anzuwenden.

Die Schüler und Schülerinnen fahren in Begleitung einer Lehrkraft mit dem Schulbus oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Yongsan Base. (Passendes Fahrgeld bzw. gültige Bustickets sind erforderlich!)

Nach einer kurzen Begrüßung durch die amerikanischen Lehrer und Lehrerinnen werden alle Schüler und Schülerinnen ihren amerikanischen Partnerschülern und Partnerschülerinnen zugeteilt und dann mit ihnen den Unterricht besuchen sowie die Mittagspause verbringen. Während der Mittagspause besteht die Möglichkeit, in einigen Einrichtungen für KRW/US $ etwas zum Essen zu kaufen. Es können aber auch Lunchpakete mitgebracht werden. Alle Schüler und Schülerinnen treten danach in Begleitung der Lehrer und Lehrerinnen mit dem öffentlichen Bus den Rückweg zur DSSI an. Der Nachmittagsunterricht findet anschließend planmäßig statt.

Aus organisatorischen Gründen müssen alle Schüler und Schülerinnen an diesem Tag einen gültigen Reisepass mit sich führen.

Es finden auch Schüleraustauschprojekte mit anderen Schule statt.

Schülerzeitung

Jobosejo! Hallo! Die Schülerzeitung der DSSI berichtet über den Schulalltag, über Schuljahreshöhepunkt und zu einem TOP-Thema. Mit viel Engagement gestalten die Schüler ihre Zeitung. Schauen Sie sich die letzte Ausgabe auf der Homepage an.

Schulgebühren

Die Liste der Schulgebühren ist im Sekretariat erhältlich oder auf der Homepage der Schule einsehbar. Die Schulgebühren werden von der jährlichen Mitgliederversammlung bestimmt und gegebenenfalls erhöht.

Ebenso ist vom Schulvorstand verabschiedet worden, dass die Schülerzahl weiter wachsen soll. Um diese Maßnahme zu unterstützen hat der Vorstand ein „Treuemodell“ eingeführt. Dieses Modell gibt denjenigen, welche Ihre Kinder länger an der DSSI unterrichten lassen prozentuale Nachlässe bei den Schulgebühren. DSSI Treuemodell ab dem Schuljahr 2011/2012

Nachlässe der Schulgebühren werden erstmals ab dem Schuljahr 2011/2012 gewährt für Kinder:

  • Die im 4ten Jahr an der DSSI unterrichtet werden erhalten einen Nachlass auf die jährliche Schulgebühr von 10%.
  • Die im 6ten Jahr an der DSSI unterrichtet werden erhalten einen Nachlass auf die jährliche Schulgebühr von 15%.
  • Die im 10ten Jahr an der DSSI unterrichtet werden erhalten einen Nachlass auf die jährliche Schulgebühr von 20%.

Schulgebührenratenzahlung

Der Finanzausschuss des Vorstandes des Deutschen Schulvereins gewährt unter bestimmten Voraussetzungen eine Ratenzahlung. Dafür muss ein Antrag gestellt werden. Die Formulare können von der Homepage herunter geladen werden.

Schulverein – Schulvorstand

Träger der Deutschen Schule ist der Schulverein. Mitglieder sind die Eltern aller Schüler und Kindergartenkinder der Deutschen Schule Seoul International, sowie juristische Personen und Ehrenmitglieder. Alle Eltern sind automatisch Vereinsmitglieder, aber auch ehrenamtliche Mitglieder gehören dem Verein an. Die Mitglieder des Schulvereins wählen in der jährlichen Mitgliederversammlung den Schulvorstand als ihre Vertretung.

Sicherheit

Die Schule hat einen Krisenplan, welcher regelmässig überarbeitet wird. Sie arbeitet eng mit der Deutschen Botschaft zusammen. Die Eltern und Lehrer werden im Krisenfall telefonisch benachrichtigt.

Schwimmen

Im 2. und 4. Schuljahr nehmen die Schülerinnen und Schüler am Schwimmunterricht teil. Dabei handelt es sich um eine reguläre und verbindliche Unterrichtsveranstaltung, in der die Kinder grundlegende Erfahrungen im Wasser sammeln und verschiedene Schwimmtechniken erlernen. Der Schwimmkurs wird immer halbjährlich durchgeführt (1.Halbjahr 4. Klasse; 2. Halbjahr 2. Klasse). Die Veranstaltung findet immer mittwochs im Schwimmbad an der Noksapyong - Station statt. Der Transport zum Schwimmbad erfolgt mit dem Schulbus (Abfahrt: 13:30; Ankunft: ca. 15:35). Der Unterricht wird von einem erfahrenen Sportlehrer und einer Praktikantin durchgeführt. In Ausnahmefällen ist die Schule jedoch auch auf die Unterstützung aus der Elternschaft angewiesen. Schwimmbegeisterte und wassertaugliche Mütter können sich hierzu gerne beim zuständigen Sportlehrer melden.

Skitage

Jedes Jahr werden in einem naheliegenden Skigebiet mehrere Skitage durchgeführt. Es werden Skikurse für die Klassen 1 bis 12 und Snowboardkurse für die Klassen 5 bis 12 angeboten. Die Lerngruppen sind so konzipiert, dass vom Anfänger bis zum Experten alle angesprochen werden. An den Skitagen fahren alle Klassen frühmorgens mit Bussen uns Skigebiet und kommen am Nachmittag wieder an der Schule an. Für die Durchführung der Skitage ist die Schule auf die rege Unterstützung aus der Elternschaft angewiesen. Eltern die selber Ski oder Snowboard fahren, sollten sich dazu beim Organisator anmelden.

SMS-Service

Um die Informationsvermittlung bei besonderen Anlässen zu garantieren, haben Schulleitung und Schulvorstand das Anliegen der Elternvertreter berücksichtigt und die Einführung eines SMS-Services beschlossen. Der SMS-Service ist eine schnelle und effektive Methode, Sie bei Notfällen oder besonderen Anlässen (Schulausfall etc.) zu informieren. Insbesondere vor dem Hintergrund der zuletzt angespannten innenpolitischen Lage in Süd-Korea ist ein SMS-Service eine sichere Methode alle Eltern umgehend zu erreichen.

Grundvoraussetzung für den SMS-Service ist das vertrauliche Speichern Ihrer Handy-Telefonnummer bei dem Drittanbieter LG Datacom. Wir haben LG Datacom als Service-Anbieter gewählt um höchste Vertraulichkeit zu gewähren und um Missbrauch vorzubeugen. Die Weiterleitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt allein zum Zweck der schulbezogenen Informationsweiterleitung an Sie durch die Schule. Die Daten werden gemäß den Geschäftsbedingungen vertraulich behandelt.

Die DSSI und der Schulvorstand sind davon überzeugt, daß dieser Service besonders im Krisenfall eine sichere und effiziente Kommunikation mit den Eltern gewährleistet.

Wir bitten Sie daher um die Zustimmung Ihre Handy- Nummern bei dem Drittanbieter LG Datacom hinterlegen zu dürfen.

Sportbekleidung

Bei Sportwettkämpfen sollen die Schüler und Schülerinnen der Schule in einheitlicher Kleidung die Deutsche Schule Seoul vertreten. Die Sportkleider werden vor den Turnieren an die Teilnehmer abgegeben und sollen nach dem Anlass sauber und vollständig in der Schule wieder abgegeben werden.

Sportfest

Jedes Jahr führt die Deutsche Schule International ein Sportfest durch. Dieses findet traditionell im Mokdong-Stadion statt. Die Schüler und Schülerinnen messen sich in verschiedenen leichtathletischen Disziplinen und erhalten die Chance, das Sportabzeichen der DSSI zu erringen, sich auf der Sporttafel zu verewigen und eine der Medaillen zu bekommen. Für diese Veranstaltung benötigt die Schule jedes Jahr Eltern, welche den Lehrern und Lehrerinnen bei der Durchführung behilflich sind.

Sport am Nachmittag

Am Nachmittag werden für die Schülerinnen und Schüler der DSSI unterschiedliche Sportkurse angeboten. Die Kurse reichen von klassischen Angeboten, wie Fußball, Basketball, oder Tischtennis, über Trendsportarten, wie Klettern, Speedstacking oder Modern Dance, bis hin zu landesspezifischen Angeboten, wie Taekwondo, Schwertkampf oder Yoga. Die Kurse sind halbjährlich zu wählen und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Sportliche Wettkämpfe

Die Deutsche Schule Seoul International nimmt an verschiedenen lokalen Sportveranstaltungen teil. Dazu gehören vor allem das Internationale Skirennen in Yongpyong, der Hi-Seoul Marathon sowie diverse Fußball- und Basketballevents. Neben Spaß und Freude am Sport, geht es auch um das Aufeinandertreffen mit Sportlern aus anderen Nationen und das gegenseitige Ausloten der Leistungen.

Sprechzeiten Lehrerinnen und Lehrer

Jeder Lehrer, jede Lehrerin hat einmal in der Woche eine feste Sprechzeit. Die Termine dafür finden Sie auf der Website (www.dsseoul.org). Interessierte Eltern vereinbaren direkt mit der entsprechenden Lehrkraft einen Termin.

St. Martinsumzug

Es ist schon zur Tradition geworden, dass Grundschule und Kindergarten gemeinsam zum St. Martinsfest einen Laternenumzug im Namsanpark durchführen. Nach dem Umzug teilen wir Weckmänner.


Impressum | Datenschutz | Cookie Policy | Sitemap

© 2012 DSSI Newcomer Team