Flohmarkt

Traditionell findet im Frühling und Herbst je ein Flohmarkt an der Deutschen Schule Seoul International statt.

Jeder kann gebrauchte, guterhaltene Dinge wie Kleidung, Spielsachen, Bücher etc. an diesem Tag in der Schule verkaufen. Die Schule verfügt über einige Tische und Bänke, die hierfür genutzt werden können. Es werden jeweils Listen für Tische und Bänke am Informationsbrett der Schule und Kindergarten aufgehängt. Sollten die Listen voll sein, müssen eigene Tische oder Decken mitgebracht werden. Wer nicht selber verkaufen möchte, kann seine Sachen spenden. Die Sachen werden auf einem Spendentisch gesammelt und werden anschießend einem wohltätigen Zweck gespendet.

Als "Standmiete" nimmt die Elternvertretung einen Kuchen oder ähnliches (Kimbap, Salate, Sandwiches oder Fingerfood) entgegen. Die Kuchen und Snacks werden an diesem Nachmittag verkauft. Die Elternvertretung freut sich immer über Kaffee- und Kuchenspenden. Diese Einnahmen gehen an die Elternkasse. Da die Flohmärkte neben dem Weihnachtsmarkt die einzigen Einnahmequellen für die Elternkasse sind, bittet die Elternvertretung um selbsthergestellte Speisen. Gekaufte Kuchen und Snacks lassen sich weniger gut verkaufen und müssen meistens nach dem Anlass verschenkt werden.

Die Elternvertretung benötigt Helfer für den Kaffee- und Kuchenverkauf sowie für den Auf- und Abbau. Dazu hängen Listen zum Eintragen am Informationsbrett in der Schule und dem Kindergarten.

Fundsachen

Alle Fundsachen werden beim Hausmeister der Schule abgegeben. Er ist Ansprechpartner für verlorene Gegenstände. Wertsachen werden an der Rezeption aufbewahrt. Vor den großen Ferien werden alle Fundsachen noch einmal zur Durchsicht für Kinder und Eltern ausgelegt. Die dann nicht abgeholten Gegenstände werden an ein Kinderheim weitergegeben. Das „Lost & Found“ befindet sich im Keller vor dem Büro des Hausmeisters und im Eingangsbereich der Sporthalle

(Kiste).

Fußballturnier

Wenn immer möglich, versuchen die Sportverantwortlichen der Schule, Fußballturniere zu organisieren. Die Fußballer der Schule treten jeweils gegen Fußballer andere Schulen an.

Gemeindefest

Die beiden deutschsprachigen Kirchgemeinden laden einmal jährlich zum Gemeindefest auf dem Gelände der Deutschen Schule Seoul International ein.

Es werden deutsches und koreanisches Essen, Bratwurst, Leberkäse, Steak, Kuchen und Kaffee, Bier, Wein, Softdrinks und Käsebrötchen angeboten. Zudem gibt es ein buntes Programm mit Spielen und Videos für Kinder, Vorführungen, Musik und einer Tombola mit vielen Preisen.

Der Erlös kommt den Sozialprojekten der beiden Gemeinden zugute!