Ehemalige –이전

Über die Website www.dsseoul.org/Ehemalige kann mit ehemaligen DSSI-Schülerinnen und Schülern Kontakt aufgenommen werden.

Einschulung

Die Kinder der 1. Klasse werden am Tag der Einschulung mit einem Gottesdienst und einer kleinen Feier in der Schule begrüßt. Anschließend findet eine Unterrichtsstunde mit ihrer neuen Klassenlehrerin statt.

In dieser Zeit können sich die Eltern, Verwandten und Gäste an einem Buffet, das durch die Eltern der nun 2. Klasse vorbereitet wird, stärken. Hier können sich die 1. Klasse Eltern mit den Eltern der 2. Klasse gemütlich austauschen.

Im Anschluss versammeln sich alle vor der Schule, für die Einschulungsfotos auf dem Schulhof.

Elternabende

Die Klassenelternabende finden zu Beginn des Schuljahres bis Mitte September statt. Über den genauen Zeitpunkt werden die Eltern durch die Klassenlehrer informiert. An diesem Elternabend findet auch die Wahl der Elternsprecher statt. Pro Klasse werden 2 Elternsprecher gewählt.

Elternbeirat

Alle Elternvertreter bilden den Elternbeirat, der sich zweimal im Schuljahr trifft.

Elternsprecher

In der ersten Sitzung des Jahres wählt der Elternrat unter den Elternvertreterinnen und Elternvertretern drei Vertreter als Elternsprecher der Schule aus. Die Elternsprecher nehmen sich fortlaufender Aufgaben der Elternarbeit an.

Elternsprechtag

Es finden jährlich zwei Elternsprechtage statt. Dafür werden Listen für jede Lehrerin und jeden Lehrer am Informationsbrett ausgehängt, in die sich die Eltern eintragen können. Natürlich können die Schülerinnen und Schüler das Eintragen für die Eltern übernehmen. Wenn Lehrerinnen oder Lehrer die Eltern gerne sprechen möchten, werden sie wegen eines Termins am Elternsprechabend auf die Eltern zukommen.

Der Elternsprechabend ist vor allem dafür gedacht, dass die Eltern mit mehreren Lehrerinnen und Lehrern kurze Gespräche führen können. Als Zeitrahmen für ein Gespräch sind deshalb jeweils 15 Minuten vorgesehen. Sollte diese Zeit nicht reichen oder erhalten die Eltern keinen Termin mehr bei der gewünschten Lehrperson, kann ein gesonderter Termin direkt mit dem Lehrer bzw. der Lehrerin vereinbart werden.

Alle Lehrerinnen und Lehrer stehen natürlich auch außerhalb ihrer Sprechstunden für ein intensives Gespräch am (Spät-) Nachmittag oder Abend zur Verfügung.

Elternvertreter

Die Eltern jeder Schulklasse bzw. jedes Klassenverbandes und des zur Schule gehörenden Kindergartens wählen spätestens vier Wochen nach Beginn des Unterrichts eines neuen Schuljahres auf einem Elternabend zwei Elternvertreter. Elternvertreterverordnung siehe Homepage der DSSI. Die Elternvertreter leiten Informationen der Schule und Vorsitzenden der Elternvertreter an die Eltern ihrer Klasse weiter und vertreten in der Elternratssitzung die Interessen ihrer Klasse.

Essenskarten

In der DSSI gibt es ein T- Money System geben, welches JJ Catering betreibt. Die Kinder können die Karte mit einem Guthaben aufladen, die Essenspreise werden pro Essen abgebucht. Bei Verlust der T- Money Karte ist das Guthaben auf eine neue Karte übertragbar, da das aktuelle Guthaben der jeweiligen Karte auf einem T-Money System gespeichert wird. Die Karte ist in der Kantine für 5.000 KRW erhältlich.

Die Preise für ein Mittagessen sind wie folgt:

Kindergartenkind: KRW 4.000

Grundschulkind (bis einschl. 6. Klasse) : KRW 5.000

Oberstufe und Lehrer/Erzieher/Verwaltung: KRW 6.000

 

Der Nachschlag ist in diesem Preis inbegriffen.

Wenn ein Kind/Lehrer/Erzieher/Verwaltungsangestellter das Kantinenessen ein Jahr im Voraus bezahlt, gilt ein Rabatt von 10% auf die gesamte Summe.

Wenn ein Kind/Lehrer/Erzieher/Verwaltungsangestellter das Kantinenessen ein halbes Jahr im Voraus bezahlt, dann gilt ein Rabatt von 5% auf die gesamte Summe.

Auf Wunsch kann für diese beiden o.g. Beträge seitens der DSSI eine Rechnung im Sekretariat der Schule beantragt werden. Grundsätzlich jedoch, werden die Essensabrechnungen von JJ Catering durchgeführt.

Mit der Karte können auch Süssgetränke und Süssspeisen gekauft werden. Das wird teilweise von Eltern der Grundschulkinder nicht gern gesehen. Die Süssgetränke und Snacks können auch bar bezahlt werden. So können Grundschulkinder die Essenskarte ausschliesslich für das Mittagessen benutzen und bekommen für Süssigkeiten von den Eltern das Geld bar mit. Diese Möglichkeit gibt den Eltern eine bessere Kontrolle.

 

Erste Hilfe

Sollte sich ein Kind sehr unwohl fühlen, bzw. verletzt haben, werden die Eltern sofort telefonisch benachrichtigt. Wichtig ist deshalb, eine aktuelle Telefonnummer auf dem Anmeldebogen anzugeben, unter dieser ein Elternteil sofort erreichbar ist.

Bei einer plötzlichen schwerwiegenden Erkrankung wird das zu behandelnde Kind mit einer Begleitperson direkt in das Krankenhaus gefahren bzw. die Ambulanz gerufen.

Erster Schultag

Nach den großen Ferien, am ersten Schultag, versammeln sich die

Klassen 2–12, das Lehrerkollegium und Eltern um 08.10 Uhr in der Aula. Die Anwesenden begrüßen insbesondere die neu angekommenen Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler.

Anschließend gehen die Schülerinnen und Schüler mit den Klassenleiterinnen und Klassenleitern in ihre Klassen. Für die „neuen“ Eltern veranstaltet die Elternvertretung und das Willkommens Team ein Begrüßungskaffee in der Kantine.

So können schnell Kontakte geknüpft und viele Fragen im Gespräch geklärt werden. Natürlich steht Ihnen auch die Schulleiter gerne für ein Gespräch zur Verfügung.


Impressum | Datenschutz | Cookie Policy | Sitemap

© 2012 DSSI Newcomer Team